Eduard van Hengel

Johann Sebastian Bach vocale werken

Georg Philipp Telemann

Ich weiß, daß mein Erlöser lebt (BWV 160)

Geschreven voor Eerste Paasdag

Voor het eerst uitgevoerd: 1725?

Libretto: Erdmann Neumeister

Solisten T orkest vsolo v fgsolo cont

Totaal 5 delen

Deze cantate werd de afgelopen jaren nooit uitgevoerd

beluister

andere besprekingen

downloads uitleg

Bespreking

Deze solocantate voor tenor werd door de negentiende-eeuwse Bachgesellschaft aan Bach toegeschreven; hij is echter van Telemann, TVWV 1:877

1. Aria (T)

tenor, solo viool, solo fagot, continuo

Ich weiß, daß mein Erlöser lebt,
Erlebt und mir zur Freude.
Laß sein, daß ich im Leide,
In Arbeit, Müh und Plage
Viel Stunden meiner Tage
Muß auf der Welt verschmerzen;
Blüht doch der Trost im Herzen.

                    

2. Recitatief (T)

tenor, continuo

Er lebt und ist von Toten auferstanden!
Hierauf beruht der Grund, der als ein Fels
Den festen Glauben trägt zur Hoffnung meiner Seligkeit.
Bejammert' ich im Garten seine Banden,
Die ihm der Feinde Gift und Neid
Durch den Verräter angelegt;
Ward auch mein Herze wund,
Da man ihm soviel Wunden mit scharfen Geißeln schmiß;
Hab ich so manchen Stich
Mit Ach und Weh’ empfunden,
Da man sein Haupt mit Dornen stach
Und jämmerlich zerriß;
Folgt ich halbtot bis Golgatha ihm nach,
Da er die Last und Schmach des Kreuzes selber trug.
Und ihn die Grausamkeit an solches schlug;
War meine Seele voll Bekümmernis,
Ais man den Leib zu Grabe brachte.
Und aller Traurigkeit ein traurig Ende machte,
So mußten doch bei seinem Blutvergießen
Aus mir zugleich auch Freudentränen fließen,
Weil er durch seinen Tod die Schulden meiner Not
An meiner Stelle wollen büßen.
Allein ich wäre schlecht getrost't
Und gar nicht ganz erlöst,
Wenn er nicht wär aus eigner Kraft erstanden.
Nun aber ist der Trost vorhanden,
Und der bestehe fest,
Daß auch der letzte Scherf für mich bezahlet sei,
Und das Gesetz an mir nichts mehr zu fordem habe;
Denn heute läßt Gott meinen Bürgen
Aus dem Grabe, als aus dem Schuldturm, wieder frei.

                                 

3. Aria (T)

tenor, viool, solo fagot, continuo

Gott Lob, daß mein Erlöser lebt,
Er lebt, so wird sein Leben
Im Tode mir gegeben.
Drum will ich freudig sterben,
Die Freude dort zu erben,
Die mir im Engel-Orden
Von ihm vermachet worden.

                                 

4. Recitatief (T)

tenor, continuo

So biet ich allen Teufeln Trutz!
Mein Held, mein Jesus ist mein Schutz.
Der Glaube wird mir nimmer zu Schanden.
Soll ich verloren gebn?
So ist auch Christus nicht erstanden!
Er aber lebt, so muß ich auch
Durch ihn zum Leben auferstehn
Und in sein Reich der Ruh und Ehre ziehn.

                          

5. Aria (T)

tenor, viool, solo fagot, continuo

Nun, ich halte mich bereit:
Meines Leibes Sterblichkeit
Auf der Erden abzulegen.
Kommt, ihr Engel, kommt entgegen,
Traget meine Seele hin,
Daß ich bald bei Jesus bin!
Ach, wie herzlich wünsch ich mir:
war ich heute noch bei dir!